Unsere Prinzipien

  1. Christliche Werte
  2. Erlebnis-Orientierung - mit Transfer zum Alltag
  3. Kompetenz-Entwicklung
  4. Nachhaltigkeit - ökologisch, ökonomisch, sozial-kulturell
  5. Gemeinwohl im Blick

1. Christliche Werteorientierung

Als Beispiel sollen folgende Werte genannt sein.

  • Leben fördern und erhalten
  • Respekt vor Gott, vor anderen Menschen und anderen Glaubenseinstellungen
  • Vertrauen
  • Wertschätzung
  • Mitmenschlichkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Schutz der Menschen und der Natur
  • Positives (lösungsorientiertes) Denken
  • Eigenverantwortung
  • Gemeinschaft

2. Sinnes- und Erlebnisorientierung - mit Transfer zum Alltag

"Lernen wird effizient durch Herausforderungen und Erfolgserlebnisse, durch den Einsatz aller Sinne, durch eigenes Tun und prägende Erlebnisse.“  (Werner Michl, 2011)

  • Erleben STATT Reden. (Handlungsorientierung)
  • Erleben UND Reden. (Reflexion und der Transfer in den Alltagund pädagogisch nutzbar machen.)
  • Mit Kopf, Herz und Hand (Ganzheitlichkeit)

3. Kompetenzen entwickeln

  • Sachkompetenzen
    • Spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten zur Bewältigung von Aufgaben.
  • Methodenkompetenzen
    • Sie werden situationsübergreifend gebraucht.
    • Beispiele: Fähigkeiten zur Informationssuche, Entscheidungsfindung oder zur Reflexion.
  • Sozialkompetenzen
    • Wissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, die für das Erreichen von Zielen in der sozialen Interaktion notwendig sind.
    • Beispiele: Kommunikative und kooperative Verhaltensweisen. 
  • Selbstkompetenzen
    • Dieser Bereich umfasst zum einen persönlichkeitsbezogene Dispositionen, zu denen Einstellungen, Werte, Motive gehören, zum anderen aber auch Fähigkeiten der sog. Selbstwahrnehmung und der Selbstorganisation.

Quelle: Schaper, Niclas (2018): Berufliche Handlungskompetenz, in: Wirtz, Markus A. (Hrsg.): Dorsch – Lexikon der Psychologie, https://portal.hogrefe.com/dorsch/berufliche-handlungskompetenz/, 27.03.2018, 18:11 Uhr.

4. Kooperation

  • Vertrauen aufbauen
  • Gemeinsam handeln
  • Unterstützen - ohne zu konkurrieren

Beispiele aus der Praxis: "Kooperative Abenteuerspiele"


Unsere Konzeptionen

 

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) 
  • Erlebnispädagogik
  • Waldpädagogik
  • Christlicher Lebensstil
  • Pfadfinderarbeit



Kontakt

Unser Zentrum

 

Ehemaliger Sportplatz

am Mittelweg

53.024224,11.440912

29471 Gartow

Postanschrift &

Gemeinschaftshaus

Familien

A. Nagel & L. Schaub

Am Schützenplatz 17

29471 Gartow



Förderer & Sponsoren:

Gefördert wurden

- Sachkosten

- Personalkosten

- Ehrenamtspauschalen

Gefördert wurde

- Netzwerkarbeit

Der Landkreis

Gefördert wurden

- Sachkosten

- Pauschal pro Person (Jugendförderung)

Landesamt

Gefördert wurden über "LernRäume"

- Projekt WE life WaldErleben

- Projekt WE life MusikErleben

Lions Club Lüchow-Dannenberg

Gespendet wurden 

€ 2000,-- 

zweckgebunden für ein Vordach 

Unabh. Wählergem. Gartow

Gespendet wurden 

€ 1000,--



Kooperationspartner:

WPZ Ostheide

 

 

Gräflich 

Bernstorff'sche

Betriebe

Campingpark

Gartow